2.5.2015

Spüre die Unbegrenztheit deines All-Einen Seins

Die Seinskraft ist so stark in dir, wie du es dir kaum vorstellen kannst.

Bist du in deiner Seinskraft eingebettet, kannst du in der All-Einheit wirken.

Kannst du dir vorstellen, dass du in der Gesamteinheit der All-Einheit etwas bewirken kannst? Nein, das kannst du nicht, weil du, in deiner Körperlichkeit gebunden, hier nur in der Größenordnung der Materie des dichten Seins denkst. Es geht darum, dir vorzustellen, dass du eine Wesenheit bist, die angeknüpft ist an das All-Eine-Sein, d.h. den All-Einen selbst. Du kannst in die Wissenskraft derer kommen, die das Geschick eines Universums lenken und leiten. Aber dazu musst du bereit sein, und deine Vorstellungskraft muss sich in der Art verändern, dass du die Unbegrenztheit des All-Einen Seins spürst.

Bist du dann in dieser Kraft verankert, wird es keine Grenzen geben können in deinem Sein, du wirst manifestieren können, was du für dich und deine Lebenseinheit benötigst, um dich hier in diesem Sein zu leben und auszudrücken. All diese Kraft, die das All-Eine besitzt und mit dem die All-Einheit arbeitet, wird sich in dir ausbreiten können, in der Erlaubnis dessen, dass deine Wissenskraft sich der Unendlichkeit anpasst.

Jetzt erlaube dir zu sein, denn nur in der Erlaubnis deines Selbstes kannst du in der Kraft der All-Einheit tätig werden. Denn das ist gleichbedeutend damit, dass du dich in deiner Größe wahrnimmst – nämlich in deiner physischen Größe, der Größe deines Höheren Selbstes und der Größe deiner Göttlichkeit. Bist du in dieser Kraft tatsächlich präsent und fühlst du dich in deinem Selbstausdruck in dieser Kraft im alltäglichen Sein, heißt das, dass du immer den Zugang zu der All-Einheit hast, da mit dem All-Einen-Wissen diese Kraft dich letztendlich immer dahin führt, dass du die All-Einheit präsentierst, dass du das All-Wissende Sein mit hier integrieren kannst und dass du in der Unendlichkeit deiner Kraft hier in diesem Sein nicht begrenzend wirkst – sondern so wirkst, dass alles, was hier in der Reinheit des Geistes eingebunden ist, auch die Wesenheiten, die anderen Wesenheiten, ob es Pflanzen, Tiere oder auch Kiesel sind, dass sie alle davon profitieren, und es wird nie etwas sein können, was irgendeiner aufstrebenden Kraft schaden könnte.

 

Verstehst du das Prinzip dieser in dir wirkenden Kraft, kannst du nur noch die Liebe und das Licht und die reine Kraft des Geistes hier verkörpern. Und dadurch, dass du in der Bewusstheit bist, wird es dich führen, dich lenken und zwar so, dass all das, was du hier manifestieren möchtest, sich durch dich manifestieren wird und die Offenbarung der All-Einheit hier in diesem Licht so präsentiert, dass die Liebe für all diejenigen zum Kraftportal wird, um selbst ein ausgewogenes, harmonisches und vollkommenes Sein zu leben.

 

Jetzt verstehe es und wisse: Es ist so weit, dass du dich aus dieser dich fesselnden Kraft der Materie lösen kannst, aber nur dann, wenn du dich in der Bewusstheit deines Selbstes ausdrücken möchtest und dir wünschst, dass die Reinheit des Geistes und die All-Einheit dich durchzieht, ein neues Gewebe schafft, damit diese Kraft sich in diesem Sein, durch dich, in dir und um dich herum manifestieren kann.

 

Vertraue also und wisse es, es ist jetzt die Möglichkeit für dich gegeben, dich in dieser kraftvollen Seinsebene zu bewegen, die dir das erlaubt.

 

Vertraue.

------------------------------------

 

(Vorstellen)

Mein Gesamtes Kraftpotential,

Mein fühlender Aspekt

geht weit über meinen physischen Körper hinaus und

fühlt sich eingebunden

im Gesamtausdruck meines Selbstes

Zurück