14.1.17

Der unvorstellbare Wert, wenn du angeschlossen bist…

Das hiesige Sein bedingt, dass ihr in der Bewusstheit eures geistigen Aspektes tätig seid. Ihr seid in euch ruhend, wenn ihr wirklich in der Bewusstheit dessen was ihr seid, hier agiert.

Wenn ihr in jedem Augenblick in eurem Tagessein dieses Bewusstsein hättet, dass ihr angeschlossen seid an eurer Göttlichkeit, in euren überwältigenden großen Teilaspekt des All-Einen Seins eingebunden wäret, dann könntet ihr immer in der Übersicht des Ganzen agieren. Das heißt, ihr habt immer die freie Wahl, das volle oder vollkommene geistige Prinzip hier zu aktivieren, um das reinste Prinzip eures Seinsausdrucks hier einbringen zu können.

Es geht nicht, indem du dir vorstellst, dass du hier im täglichen Sein klein und mickrig und sündig und unvollkommen bist, denn dann aktivierst du andere Kräfte, die niederen Kräfte, die das Angstsymptom mit sich tragen. Aber wenn du in der reinen geistigen Seinskraft bist, hier im täglichen Sein, bist du aufgehoben in der All-Einheit, und das All-Eins Sein wird damit aktiviert.

Du kannst dir nicht vorstellen, wie wichtig es ist, wenn du in deinem täglichen Sein in einen gehobenerem Seinszustand willst, dass du immer und immer wieder, in deinem überbewussten Sein, wirklich angeschlossen bist. Denn das hat zur Folge, dass dich nur reine Kräfte erreichen, reines Bewusstsein, und reines Bewusstsein hier in den Raum gegeben werden kann, d.h. in den Raum Erde, in dein Umfeld und damit wirst du Vieles in deinem Umfeld ausheilen können und eine freundlichere Atmosphäre erschaffen können. Dein Seinsaspekt erlaubt es, diese Kräfte zu nutzen und dieses dein göttliches Sein hier zum Ausdruck zu bringen.

Das was es braucht, ist wieder mal die Hingabe, die Hingabe an deinen Selbstausdruck. Das Verständnis dafür, was du hier ausdrücken willst, was du ausdrücken möchtest, was du hier in diesem Sein manifestieren möchtest.

Es ist Liebe, die dich hierher geführt hat, es ist die Liebe zu diesem Moment hier in diesem Sein damit hier ein neuer Seinsausdruck stattfinden kann. Der hat dich hierhergeführt. Alles, was du benötigst, hast du in dir selbst. Und nur du kannst diese Kräfte aktivieren, niemand anderes kann es. Du findest es nicht im Außen, sondern in deiner göttlichen Mitte, in deinem Zentrum, im Herzen. Diese Kraft, die über das Herz fließt, ist die reine Kraft deines geistigen Seins, und du bist es, der es geschehen, wirken lassen kann, es benutzen kann oder benutzen darf. Niemand anders kann es, nur du kannst diese Kräfte hier in diesem Sein benutzen, die in dir selbst die Verankerung haben.

Alles ist Liebe, und alles ist der reine geistige Ausdruck deines Selbstes, der dich führt und leitet, wenn du in der Hingabe an dein göttliches Selbst hier im täglichen Sein wirkst. Du bist es, der es sich erlauben muss. Du bist es, der sich die Freiheit geben muss, nur das hier zu manifestieren, was du selbst bist, was du machen willst, was du ausdrücken willst, und was für dich wirklich, real sein soll. Verstehe es und wisse, die höhere geistige Kraft deines Seinsaspektes drückt sich über dein Herz aus, in dem Bewusstsein, dass du in deiner Göttlichkeit hier aktiv bist.

Verstehe und vertraue in das, was du wirklich bist.

Tipp:

Lege deine Hand auf dein Herz – hier in der Mitte, wo du auch hindeutest, wenn du „ich“ sagst – und lies diesen Beitrag noch einmal….

Zurück