15.7.2017

Ich Bin in der Kraft meines eigenen Selbstes unterwegs,
um mich zu erfüllen, und um der All-Einheit zu helfen,
ein Neues Sein zu erschaffen

Du bist in der Reinheit des Geistes tätig, wenn du bei dir im Herzen bist.

Deine Herzenskraft ist die wahre Kraft, die dein Sein erfüllen kann. Sie ist die wahre Kraft, die du besitzt. Sie kommt und geht nur über das Herz, und es ist die Qualität deiner Herzensgüte, die sich immer und überall dort manifestiert, wo du in der Präsenz deines Selbstes bist.

Wir haben gesagt, vertraue in das, was du bist, denn du hast Schwierigkeiten, dich als das wahrzunehmen, was du wirklich bist, und wir wiederholen es, indem wir noch einmal sagen: Du bestehst nicht nur aus dem Körper und deiner Körperlichkeit, sondern das Höhere Selbst ist mit dir im Verbund – das Höhere Selbst mit deiner dir eigenen Göttlichkeit. Und jetzt stelle dir in deinem Lebensalltag immer vor, dass du ein Ganzes bist, eine Wesenheit, die aus diesen drei Elementen besteht, und das ist die Ganzheit, die Vollkommenheit, die sich hier ausdrücken möchte.

[siehe 10.6.17 ‘Visualisiere deine Größe‘]

Bist du in deinem Lebensalltag immer für dich tätig? Das bedeutet, dass du, egal was für Arbeiten du tust, immer in der vollen Präsenz deines Selbstes präsent bist. Dann bist du immer an das Wissen der All-Einheit angeschlossen, und du kannst in jedem Moment die Information zu dir ziehen oder dir holen, die du brauchst, um eine vollkommenere Arbeit, um ein glücklicheres ausgefüllteres Sein leben zu können und ausdrücken zu können. Dieses wirkt natürlich dann anziehend auf jene, die auch das Licht und die Liebe suchen und in ihrem Sein ebenfalls die Liebe manifestieren möchten.

Jetzt stell dir vor: Dieses Leben in der Bewusstheit deines Selbstes kann Kreise ziehen und sich immer mehr und mehr um dich herum ausdehnen. Wird dir bewusst, wie viele Wesen du damit erreichen kannst? –- Nur, weil du in der Bewusstheit deines Selbstes bist.

Deine dich selbst erhaltende Kraft wird immer, immer dafür sorgen, dass du in deiner Körperlichkeit gesundest. Sie wird immer dafür sorgen, dass du deine Aufgabe erfüllen kannst, und vor allen Dingen wird sie dich stärken und nähren. Du wirst in einem Gleichgewicht sein, und zwar in einem inneren Gleichgewicht, das dir Wohlsein beschert.

Vertraue in das, was du hier manifestieren möchtest, denn dieser Wunsch, der dich hierher geführt hat, wird dich begleiten können in dieser Zeit und dir den Weg ebnen können, in aller Leichtheit und in aller Besonnenheit deinen Weg wirklich so gehen zu können, dass sich all das, was du dir vornahmst, manifestieren kann.

Jetzt erlaubst du dir, dass das Licht dich mehr und mehr erfüllt, dass das Licht sich ausdehnt, dass die Liebe sich fortwährend in deinem körperlichen Seinszustand so manifestiert, dass die Zellen in der kraftvollen Art der Jugend sich regenerieren können und dass du in deiner Kraft bleibst, die dir wiederum erlaubt, dass Selbst zu erfüllen.

Erhöre dich, indem du dir zuhörst, und wisse, dass du dir in deiner dir selbst auferlegten Form des „Hierseins“ die Erlaubnis gabst, das zu präsentieren, was der Reinheit des Geistes entspricht, was der All-Einheit entspricht und was einen gemeinsamen Grundstock fördert, der immer alle Wesen und alles Sein, welches das Licht und die Liebe beinhaltet, unterstützt und all dem die Kraft gibt, was die Wahrheit ist, was der Reinheit des Geistes entspricht.

Vermittle in deiner Selbstheit die Werte, die dich führen und füllen und nach vorne schieben. Wisse, dass du in deiner Kraft deines eigenen Selbstes unterwegs bist, um dich zu erfüllen, um der All-Einheit zu helfen, ein Neues Sein hier in dieser niederen Frequenz zu erschaffen, damit ein höherer Seinsbogen ausgespannt wird. So können eine Erde und diejenigen, die das Licht verkörpern wollen oder das Licht suchen, aufsteigen.

Vertraue. Es ist in dir, was du brauchst, und all das, was du zu der Erfüllung deines Planes brauchst, wird dir gegeben werden, indem du dich immer über dein Herz anschließt an das Wissen des All-Einen-Seins.
Vertraue.

Affirmation:

Ich Bin mir meiner Göttlichkeit bewusst.
Und ich setze mich ein – zusammen mit der Geistigen Welt –
für die Erhöhung aller Erdengeschöpfe und der Erde selbst,
durch meine Herzensliebe,
damit sich die Transformation ruhiger
und harmonischer vollziehen kann.
Ich Bin! Ich Bin! Ich Bin!

Zurück