28.3.2015

BewusstSeinsWerdungsVorgang

Das liebevolle Sein beginnt, wenn du dir erlaubst, es wirklich zu leben und dich selbst zum Ausdruck zu bringen. Man hat uns von der Wahrheit ferngehalten, man hat unsere Systeme mit Fehlinformationen vollgepumpt, und jetzt ist der Moment gekommen, dass wir uns langsam – nach und nach – von diesem Ballast befreien müssen. Es geht nicht einfach auf einmal, aber erlaubt es euch, euch die Zeit dafür zu nehmen, dass sich eure Systeme reinigen dürfen.

 

Die Selbstkraft eines jeden ist von der All-Liebe abhängig, dem Magnetismus, der euer Sein hier aufrecht hält. Und die kraftvollste Erscheinungsform in diesem Universum ist nun mal die Liebe, diese Kraft, die allem die Form gibt, diese Kraft, die alles Sein manifestiert hat.

 

Jetzt erlaubt euch, diese Seinskraft im täglichen Sein zu leben und mehr und mehr von ihr Gebrauch zu machen. Euer Zellsystem weiß von der Liebe, eure Seinskraft, die den Körper formt, weiß von der Liebe, hat aber in diesen Jahren erfahren, dass man sie nicht lebt, und dass auch sie unter dem Mangel dieser zuwendenden Kraft gelitten hat. Diese Seinskraft lebt sofort auf und verjüngt eure Zellen, wenn ihr wieder in der Bewusstheit eurer Kraft lebt und diese Kraft im alltäglichen Sein manifestiert.

 

Das Liebevollste in deinem Sein bist du! Die Hauptfigur in deinem Sein bist du. Das, was dich hierher getragen hat, ist nicht irgendetwas vom Karmischen Rat Bestimmtes oder von sonst irgendwelchen Wesenheiten Veranlasstes gewesen, sondern du bist hierhergekommen, um hier dich manifestieren zu können. Die Liebe, die All-Liebe war das, was dich hierher gebracht hat, was dich in dieses Sein hinein katapultiert hat. Jetzt ist es naheliegend, das zum Ausdruck zu bringen!

 

Den Raum dafür hast du, das Umfeld ist da und durch dich bestimmt worden, und jetzt kannst du in deinem Lebensalltag in jedem Moment im Kontakt mit dir sein, damit du das, was du wirklich bist, erfahren kannst, selbst leben kannst, selbst ausdrücken kannst und vor allen Dingen in einer reinen Kraft überall dort, wo du bist, manifestieren kannst.

 

Erlaubst du es dir, so wirst du gesund sein. Verhältst du dich aber so, Tag für Tag mit angezogener Handbremse in den Raum zu gehen, in dieser Zeit zu sein, dann schaffst auch du nur so viel, wie du es dir erlaubst, dass diese Kraft hier in dieses Sein fließen kann.

 

Du bist der Vermittler. Du bist der Boss. Du bist der Hauptakteur in deinem Sein. Deswegen ist das ganze Geschehen von deiner Einstellung abhängig, von deiner Selbstkraft abhängig, von deinem Selbstausdruck und dem verständnisvollen, liebenden Ausdruck deines Seins.

 

 

Jetzt hör dir zu in jedem Augenblick. Sei bei dir, bewusst bei dir: Höre das, was du denkst und was du sagst. Schau dir deine Handlungen an: Sind sie gebundener Art, oder sind sie in der Freiheit des Geistes im eigenen Ausdruck tätig?

 

Alles was du bist, ist hier in diesem Sein aktiv. Darum ist wichtig, dass du es auch in dir wahrnehmen kannst und dass du deine Oszillation, deine Schwingung auch spürst. Denn das Ganze ist ein BewusstWerdungsVorgang, in dem du in der Bewusstheit deines eigenen Selbstes hier tätig sein wirst, aber immer nur dann, wenn du es dir erlaubst.

 

 

Jetzt wisse: Du bist nicht allein mit dir. Die Einheit trägt dich. All diejenigen, mit denen vereint du bereits auf der geistigen Ebene tätig warst, sind hier zugegen, gehen mir dir deinen Weg und helfen dir, deinen Lebensausdruck auch nach außen zu bringen, um dieses Kraftpotential nutzbringend einsetzen zu können. Erlaube es dir und sei in der Bereitschaft, dass dein Leben höher schwingen wird, dass es ein intensiveres Leben sein wird – weil du es mehr genießen kannst, es nutzbringend verbringen wirst, und weil die Leichtigkeit dein Sein erfüllt.

 

Liebe ist eine starke Bindung, eine starke Kraft – Liebe ist eine vollkommene Kraft, Liebe ist eine ausdauernde Kraft, Liebe ist ein leichtes ausdrucksstarkes Sein, und dieses Sein zeigt die Leichtigkeit und die Fröhlichkeit der Herzen, die sich in dieser leichten Brise des herzlichen, vollkommenen, liebenden Seins immer fortwährend berühren.

 

Alles, was der Reinheit entspricht, ist Liebe, alles ist Licht, und du bist hier, um dieses im Hier und Jetzt auszudrücken. Folge deinem Ruf, dem Ruf deines Herzens, und manifestiere dich in deiner vollkommensten Kraft deines hiesigen Seinsausdrucks.

 

Vertraue!

 

 

Leitgedanke:

 

„Ich erlaube mir, das Selbst meines Selbstes, mein höchstes Selbst, hier auszudrücken, und ich erlaube mir, in der Seinskraft des All-Eins-Seins tätig zu sein.“

 

oder:

 

„Ich lasse die Liebesfrequenz des All-Eins-Seins überall in meinen Körper einfließen.

Meine Zellen baden darin und drücken es aus.“

Zurück