29.8.2015

Die innere Gewissheit ist da

Das, was es braucht, um ein Neues Sein begehen zu können, ist und bleibt die Liebe.

Die Liebe zu dir selbst, die Liebe in diesem Sein, die Manifestation der All-Einen Kraft des All-Einen, die Liebe genannt wird. „Vertraue in das, was du bist!“, haben wir dir in der letzten Zeit sehr häufig mitgeteilt. Die Wahrheit ist, dass alles, was du wirklich benötigst, in dir ist, und du bist in der reinen geistigen Form an alles, an all das, was es wirklich benötigt, um hier ein Neues Sein zu gestalten, angeschlossen. Und du bist dir hier in der absoluten Form dessen bewusst, dass diese Informationen wirklich in dir ruhen und in dir gespeichert sind. Auch wenn es so scheint, dass du im Außen immer damit beschäftigt bist, etwas zu hinterfragen, weil es Unruhe in dir hinterlässt. Die Wahrheit ist eine andere. Du wirst hier mit anderen Informationen konfrontiert, und diese sind irritierend, aber schau dir zu – schau dich an – in dir bist du wirklich in der Ruhe, weil du ganz genau weißt, dass du in dir den Leitfaden findest, auch wenn es dich im Außen immer wieder zum Wackeln oder zum Wanken bringt.

Du bist dir deiner sicher, und das ist es, was du innerlich spürst. Nennen wir es wirklich die Sicherheit deines feinstofflichen, aggregaten Zustandes, die sich hier in der materiellen Welt ausdrückt, in der materiellen Welt, die die Dichte manifestiert.

Vertraue deswegen, der Leitfaden ist sehr, sehr stark in dir ausgeprägt, und du kannst an ihm entlang gehend dein Werk erfüllen. Und jetzt erlaube dir, diese innere Gewissheit auch im Außen zum Ausdruck zu bringen, denn das ist die Wahrheit. Das ist das, was du wirklich in dich hineinspürend jeden Tag aufs Neue in dir feststellen kannst, dass diese innere Gewissheit da ist, und dass du die Stärke dieser Gewissheit auch in deinem täglichen Sein spüren kannst und im Grunde deines Herzens ausdrückst.

Erlaube dir diese Kraft. Das Potenzial des All-Einen Wissens ist es, was dir die innere Gewissheit und die Sicherheit beschert.

Vertraue in das, was du bist!

 

Leitgedanke:

Ich wirke hier in der Schöpferkraft des All-Einen,

die verbunden ist mit dem Herzen des All-Einen,

der All-Einen Kraft meines Seinsausdrucks.

Zurück