4.3.2017

Lege die Dinge ab, die nicht zu dir gehören

Du bist in der Liebe zu dir selbst, wenn du es dir selbst erlaubst.

Es ist in dir eine Barriere, die aus der fortwährenden Manipulation der äußeren Problematik, des immensen niederen Strömens der korrupten Methoden der dominierenden Schicht entstanden ist, und das macht ein Herauslösen dieser minderwertigen Bilder nötig, die wir in uns tragen. Das ist für euch noch ein Riesenproblem, und dieses Problem wird sich mehr und mehr auflösen müssen, wenn wir ein neues Zeitgefüge erschaffen und dort eintauchen wollen.

Das, was du brauchst, ist wirklich die Liebe, diese Harmonie des inneren Seins, die gekoppelt ist an die Harmonie des Gesamtaspektes der Ganz-Einheit des einheitlichen Seins der All-Einheit. Ihr müsst wissen, dass die Liebe, die euch erschaffen hat, die Liebe, die euch ausmacht, die Liebe, die euch hierhergebracht hat, das führende Beispiel für das ist, was jetzt kommen wird. Diejenigen, die nach uns kommen, und diejenigen, die folgen und dem Licht folgen, werden diesen Weg gehen können, den ihr hier in diesem Sein erschaffen habt. Das heißt, dass eure Selbstkraft, euer Selbstausdruck, das Wesentliche ist, was ihr hier tut, und dass diese Seinskraft sich so manifestieren kann, dass ein Ganzes - die gesamte, einheitliche Kraft des universellen Seins - sich davon nährt und sich auch so ausdrücken kann, dass es immer wieder in dem Fluss des All-liebenden Seins hier zum Ausdruck kommt.

Das, was du bist, ist dir klar, aber es ist meistens an das Äußere gebunden und an das physische Sein. Das, was eure Wesenheit tatsächlich ausmacht, dieser Überbegriff, ist euch hier immer wieder nahe vorgelegt worden. Ihr seid herangeführt worden, aber ihr seid immer noch in der Minderwertigkeit hier in diesem Sein tätig. Und das ist es auch immer, was euch aus dem selbstbewusst gewählten Sein hinauswirft. Erlaubt es euch, dass ihr euren Schöpfergeist hier lebt, dass ihr eure Art des wahren Wesens eures Seinsausdruckes lebt und das mit einbringt, und dass ihr euch an dieser Kraft ausrichtet, euch an ihr stärkt und die Liebe, die das Selbst ist, hier zum Ausdruck bringt. Darum geht es, und das ist es, was euch hilft und nährt.

Wenn ihr immer nur am Körper orientiert seid, das heißt an diesem körperlichen Ausdruck eurer Wesenheit hier, habt ihr nicht das wahre Verständnis für euch. Denn das wahre Verständnis für eurer Selbst hängt davon ab, was ihr selbst von eurer Wesenheit erfahrt und was ihr selbst über euren Gesamtausdruck eurer Wesenheit hier im alltäglichen Sein denkt. Es kommt immer mehr und mehr zum Ausdruck und zwar im Jetzt-Programm.

Sämtliche Dinge - und das möchte ich noch einmal ganz klar sagen - die ihr jetzt ablegen müsst, sind so stark sichtbar. Diese Dinge gehören nicht mehr zu euch, sie sind eigentlich fremd, sie wurden euch aufoktroyiert oder ihr habt sie aus irgendeinem Grunde angenommen. Alle Dinge diese müssen jetzt von euch wegfallen, damit zum Ausdruck kommen kann, was ihr selbst seid.

Aber denkt bitte daran, dass euer Zellbewusstsein voll ist mit diesen Eindrücken, die es hier in den Lebenseinheiten gegeben hat; mit diesen Eindrücken der Manipulation, die hier in der Erdenschwingung vorhanden sind: Sie müssen jetzt wirklich aus euren Systemen weichen, damit das Selbst des Selbstes sich leben kann.

Die Schwingungskraft einer lichten, reinen Zelle ist eben anders als die einer Zelle, die von solchen Fremdbestimmungen oder Manipulationen belastet ist. Deswegen ist es so wichtig, dass das Selbst des Selbstes, eure Göttlichkeit, hier zum Ausdruck kommt, dass ihr euch leben könnt, das ihr euch ausdrücken könnt. Der Gesamtaspekt der Wesenheit muss sich hier ausdrücken. Bindet dies nicht mehr an euer physisches Sein. Das ist nur der Mantel, der euch umgibt, nur das Gefährt, welches ihr natürlich braucht, um hier in dieser Materie arbeiten und wirken zu können.

Gib dem Körper, was der Körper braucht, aber gib dir selbst als Wesenheit, das was du wirklich brauchst, und das ist nur eins: Liebe und Licht, denn das ist die Nahrung, die dir Kraft gibt, und das ist das, was sich hier ausdrücken möchte. Versteht es einfach!

Hinweis:

In deinem Körper bilden sich in jeder Sekunde ca. 5 Mio. neue Zellen. Welches Milieu treffen sie an? Die Liebe zu dir selbst bringt sie in ihre optimale Schwingung.

Zurück